Hallo! Mein Name ist Anke Schwiete

Das Thema Autismus begleitet mich schon ein Leben lang, auch wenn ich erst spät davon erfahren habe. Nachdem bei meiner mittlerweile erwachsenen Tochter im Kindergartenalter die Diagnose Autismus gestellt wurde und ich mich immer mehr mit dem Thema beschäftigt habe, keimte der Verdacht auf, dass ich ebenfalls auf dem Autismus-Spektrum liegen könnte. Dies wurde dann auch in einer Diagnose bestätigt. Um meine Erfahrungen als Mutter und Betroffene um theoretisches Wissen zu erweitern, nahm ich an diversen sonderpädagogischen Fortbildungen teil.

Seit einigen Jahren biete ich nun selbstständig Seminare und Beratungen für Pädagogen, Eltern sowie erwachsenen Autisten an. Zusätzlich leite ich bei dem Selbsthilfeverein „Mein Herz lacht“ e.V., Community für Eltern beeinträchtigter Kinder, eine Online-Themengruppe zu Autismus und ADHS.

Mein besonderes Augenmerk liegt auf einem konstruktiven Zusammenleben von Autisten und Nicht-Autisten, egal ob in der Familie, Schule, Inklusion im Arbeits- und Freizeitbereich. Nur wer versteht, kann wirklich unterstützen.