KURSINHALT

Kinderschutz

Beschreibung

In Deutschland ist jedes zehnte Kind von einer Form der Gewalt betroffen.

Von sexualisierter Gewalt ist sogar jedes vierte bis fünfte Mädchen und jeder siebte bis neunte Junge betroffen. Dunkelziffer deutlich höher.

Wir alle haben also in unserem Arbeitsalltag mit Kindern und Jugendlichen zu tun, die Gewalt erleben oder schon mal erlebt haben.

Kindeswohlgefährdungen sind jedoch selten eindeutig zu erkennen und sorgen deswegen häufig für große Unsicherheiten im Umgang bei Fachkräften.

So stellen sich meist viele Fragen…

Welche Erscheinungsformen von Gewalt gibt es und wie lassen sich diese erkennen? Was mache ich mit meinem komischen Bauchgefühl? Wie verhalte ich mich richtig, wenn ich einen Verdacht habe? Wie kann ich die Gefährdung einschätzen? Wozu bin ich laut Gesetz verpflichtet und was ist überhaupt der §8a SGB VIII? Und wie sag ich es bloß den Eltern?

Dieses Seminar gibt einen ersten grundlegenden Einblick in das Thema Kindeswohlgefährdung und dem Verfahren bei Verdachtsfällen.

Ziel ist es, Sicherheit im Umgang mit Verdachtsfällen zu gewinnen und einen klaren Handlungsleitfaden bei Kindeswohlgefährdung zu kennen und umsetzen zu können.

Du lernst in diesem Kurs

  • Grundlegendes Wissen zum Thema Kindeswohlgefährdung & Kindesmisshandlung erlangen
  • Anzeichen, Risiko- & Schutzfaktoren für KWG kennen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen kennen
  • Gefährdungseinschätzung vornehmen können
  • Methoden zur Sozialpäd. Diagnostik kennenlernen
  • Handlungssicherheit gewinnen

Dein:e Dozent:in

Carolina Schlüter
Mehr erfahren

Das könnte dich auch interessieren